Häufig gestellte Fragen

Untenstehend finden Sie häufig gestelle Fragen zum Depot über ARMO Broker.
Sollten Sie hier nicht fündig werden, können Sie uns gerne telefonisch oder elektronisch kontaktieren, damit wir Ihr Anliegen klären können.

Es gibt 2 Wege um ein Konto über ARMO Broker zu eröffnen.

  • Der schnellste und unkomplizierteste Weg ist Online. Hier füllen Sie Ihren Kontoantrag direkt aus und können auch sofort die erforderlichen Dokumente hochladen.
  • Alternativ können wir Ihnen auch die Unterlagen als PDF-Datei zukommen lassen. Diese können Sie dann in aller Ruhe ausfüllen und uns elektronisch oder postalisch zuschicken. Bitte hier auch die erforderlichen Dokumente mitschicken, damit das Konto zeitnah eröffnet werden kann.

Zuerst einmal benötigen wir Ihren Kontoantrag. Sollen Sie diesen ausgefüllt haben, müssen wir Sie noch legitimieren.
Hierzu benötigen wir 2 Dokumente von Ihnen. Einmal einen Identifikationsnachweis und einen Adressnachweis.

Folgendes wird als Identifikationsnachweis akzeptiert:

  • Kopie Ihres Reisepasses
  • Kopie Ihres Personalausweises (Bitte Vorder- und Rückseite)
  • oder eine Kopie Ihres Führerscheins (Bitte Vorder- und Rückseite)

Folgendes wird als Adressnachweis akzeptiert (Bitte nicht älter als 6 Monate):

  • Ihr Kontoauszug, wo Ihr Name und Ihre Adresse zu sehen ist
  • ein Depotauszug
  • eine Versorgerrechnung (Stom, Gas, Wasser oder Telefon)
  • eine Meldebescheinigung
  • oder eine Kreditkartenabrechnung (Hier bitte nicht älter als 6 Wochen!)

Bitte die obenstehenden Dokumente auf support@armobroker.de zuschicken oder direkt online beim Kontoantrag hochladen.

Über ARMO Broker können Sie folgende Kontoarten eröffnen:

  • Einzelkonto
  • Gemeinschaftskonto
  • Firmenkonto
  • Beraterkonto/Verwalterkonto

Klicken Sie hier um ein Livekonto zu eröffnen.

Sie haben die Möglichkeit Ihr vollständiges Depot, oder auch nur einzelne Positionen zu übertragen.
Sollten Sie sich dazu erschließen dies zu tun, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Bitte achten Sie darauf Ihre Bank über den bevorstehenden Transfer zu informieren, um Verzögerungen zu vermeiden.

Für einen Depotübertrag erheben wir keinerlei Gebühren.
Dieser ist komplett kostenfrei.

Über ARMO Broker können Sie zwischen 2 verschiedenen Kontotypen wählen:

  • Cash-Konto
  • Margin-Konto

 

Je nachdem welche Finanzprodukte Sie handeln möchten, kann das eine oder das andere Konto-Modell für Sie das Richtige sein.

Das Margin-Konto kann alles was das Cash-Konto kann.
Neben den Funktionen vom Cash-Konto, können Sie mit einem Margin-Konto Leerverkäufe tätigen, CFD’s handeln, Futures handeln, Optionen shorten oder eben auf Margin handeln (Hebel nutzen).
Diese Finanzprodukte und Funktionen sind mit einem Cash-Konto nicht möglich.

Außerdem können Sie mit einem Margin-Konto Finanzprodukte direkt in fremden Währungen handeln (können die Währung später umtauschen), ohne es immer vorher zu wechseln.
Hinzu kommt, dass bei einem Cash-Konto die Verkaufserlöse erst 3 Tage später bereitgestellt werden.
Bei einem Margin-Konto wird Ihnen Ihr Erlös sofort bereitgestellt.

Sollten Sie nur in Aktien investieren möchten und auch 3 Tage auf Ihren Erlös warten können, ist ein Cash-Konto das richtige für Sie.
Wenn Sie aber andere Finanzprodukte handeln möchten und einfach flexibler sein möchten, ist das Margin-Konto das richtige für Sie.

Sobald Sie einen Nettoliquidierungswert von 2000 USD oder mehr aufweisen, ist es Ihnen möglich Ihr Cash-Konto auf ein Margin-Konto upzugraden.

Befolgen Sie bitte dazu folgende Schritte:

  1. Loggen Sie sich in ihre Kontoverwaltung ein .
  2. Gehen Sie auf Einstellungen —> Kontoeinstellungen.
  3. Suchen Sie nun den Punkt „Kontotyp“.
  4. Klicken Sie dort auf Konfigurieren und wechseln Sie von Cash zu Margin.
  5. Bestätigen Sie nun das Ganze.

So ein Wechsel geschieht über Nacht und dauert in der Regel bis zu 24 Stunden.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Konto den Margin-Status verliert, sobald der Nettoliquidierungswert unter 2000 USD fällt!

Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, können Sie uns gerne telefonisch oder elektronisch kontaktieren.

Sollten Sie Ihre Margin zu weit ausgeschöpft haben und Ihre Positionen gegen Sie laufen, kann es zu einem Margin-Call kommen.
Hierbei werden Positionen von Ihnen kurz vor Börsenschluss zwangsliquidiert, um die Margin-Anforderungen wieder zu erfüllen.

Um keinen Margin-Call zu erhalten, ist es wichtig 3 Kennzahlen im Konto im Auge zu behalten.

  • Gegenwärtig verfügbares Guthaben
  • Gegenwärtige überschüssige Liquidität
  • Special Memorandum Account (SMA-Wert)

Sollte einer dieser Werte unter 0 Fallen und bis kurz vor Börsenschluss so bleiben, wird es zur Zwangsliquidierung einer oder mehrerer Positionen kommen.

Hier sollte man drauf achten, einen größeren Spielraum freizulassen um so einen Margin-Call entgegenzuwirken.

Wichtig: Cash-Konten oder Margin-Konten, welche die Margin nicht nutzen, brauchen sich keine Sorgen vor einem Margin-Call zu machen. Dies betrifft nur Kunden, welche Finanzprodukte auf Kredit (Margin) handeln.

Über ARMO Broker eröffnen Sie ein Multiwährungskonto.
Sie können gleichzeitig verschiedene Währungen halten, handeln, einzahlen und auszahlen.

Folgende Währungen werden über uns angeboten:

  1. US-Dollar (USD)
  2. Australischer Dollar (AUD
  3. Britisches Pfund (GBP)
  4. Kanadischer Dollar (CAD)
  5. Tschechische Krone CZK
  6. Danische Krone (DKK)
  7. Euro (EUR)
  8. Hongkong-Dollar (HKD)
  9. Ungarischer Forint (HUF)
  10. Israelischer Schekel (US)
  11. Japanischer Yen (JPY)
  12. Mexikanischer Peso (MXN)
  13. Neuseeland Dollar (NZD)
  14. Norwegische Krone (NOK)
  15. Polnische Zloty PLN
  16. Russischer Rubel (RUB)
  17. Singapur Dollar (SGD)
  18. Schwedische krone (SEK)
  19. Schweizer Franken (CHF
  20. US Dollar (USD)
  21. Chinesischer Yuan, Offshore (CNH)

Eine detaillierte Beschreibung zu den verschiedenen Handelsplattformen finden Sie hier.

Eine detaillierte Beschreibung zu den verschiedenen Ordertypen finden Sie hier.

Eine detaillierte Beschreibung zu den verschiedenen Trading-Tools finden Sie hier.

Eine detaillierte Beschreibung zu der hohen Einlagensicherung über ARMO Broker finden Sie hier.

Über ARMO Broker haben Sie die Möglichkeit vor und nach den regulären Handelszeiten außerbörslich zu handeln.
Hierzu bedarf es einer einfachen Einstellung in der TWS.

Befolgen Sie bitte folgende Schritte um den außerbörslichen Handel zu aktivieren.

  1. Loggen Sie sich in die TWS ein.
  2. Klicken Sie oben links auf „Einstllungen“
  3. Daraufhin suchen Sie auf der linken Seite nach „Voreinstellungen“ und wählen diese aus.
  4. Jetzt müssen Sie nur noch das Häkchen auf „Zulassen, dass Orders außerhalb der regulären Handelszeiten aktiviert, ausgelöst oder ausgeführt werden (sofern möglich)“ setzen und das ganze unten mit „OK“ bestätigen.

Sie sind nun für den außerbörslichen Handel zugelassen.

Bitte beachten Sie, dass das Handelsvolumen außerhalb der regulären Handelszeiten viel geringer ist und es somit zu einem viel höheren Spread kommen kann.